Seite auswählen

Was ist ein Launch und wie geht das?

Wenn Du Dich für Onlinemarketing oder sogar für Dein eigenes OnlineBusiness interessierst, wirst Du schon einmal mit dem Begriff „Launch“ kollidiert sein. Ja, so ein Zusammenstoß kann schon mal recht schmerzhaft enden.. Vor allem, wenn man nicht weiß, was ein Launch ist, wozu man ihn braucht und wie er funktioniert…

Definition Launch

Um es mal ganz kurz auf den Punkt zu bringen:

Ein Launch ist eine Vorverkaufsphase. Man kann es auch langfristige Produkteinführung nennen.

Du kennst das von größeren Marken wie dem angebissenen Apfel. Denn die Tatsache, dass dort echte Fans vor dem Laden übernachten, um zum Startschuss des Verkaufs sofort und direkt zuschlagen zu können – sein wir mal ehrlich – das kommt nicht von ungefähr…

Oder achte mal auf Kinofilme.. Das ist auch ein schönes Beispiel. Monate bevor der Film in die Kinos geht, wird schon geworben. Maxi Mustermann konnte als Hauptdarstellerin geworben werden,… Wer wird der Mann an ihrer Seite? Rene Regisseur produziert und inszeniert das millionenteure Spektakel.. bla, bla.. und plötzlich sind überall Plakate,.. Maxi und ihr männliches Pendant geistern durch unzählige Talkshows…   überall laufen Trailer rauf und runter,.. und alles verfolgt ein Ziel: Die Kinokassen sollen klingeln.

 

launch-eine-definition

Dein Produkte – Deine Inszenierung

Bei einem Launch geht es also darum, das eigene Produkt möglichst langfristig schön in Szene zu setzen. Und zwar noch lange bevor es wirklich zu haben ist.

Du machst quasi Deinen Kunden den Mund wässrig. Sie begleiten Dich und gewöhnen sich nicht nur an das Produkt, sie wollen mehr wissen,.. mehr sehen,.. sie wollen: DICH.

 

Na oder eben das Produkt.

 

Um mal kurz „Produkt“ zu erläutern. Damit meine ich nicht zwangsläufig ein physisches Produkt, dass im Laden zu kaufen oder im Shop zu bestellen ist.

Ein Produkt in diesem Zusammenhang kann eine Coaching-Session mit Dir sein oder ein VIP- Tag oder eben – für Fortgeschrittene – Dein Onlinekurs.

 

Egal was Du anbietest, Du brauchst im Vorfeld gutes Marketing. Deine Wunschkunden müssen neugierig werden. Und nein – falls Du denkst, das ist mit einem kostenlosen Webinar getan – Pustekuchen!

Also Halbpustekuchen. Denn in dem Fall würdest Du sehr wahrscheinlich das Webinar launchen.

 

Warum ist ein Launch so wichtig?

Seien wir mal ehrlich. Selbst wenn Du und ich wissen, dass Deine Kunden Dein Produkt gerade sehr, sehr nötig haben, dann heißt das nicht, dass Deine Kunden das genauso sehen. Also gilt es, sie langsam davon zu überzeugen.

Du fängst zunächst an, Deine Kunden für ein bestimmtes Thema zu sensibilisieren und baust Deinen gesamten Content darauf auf. Damit teaserst Du zunächst nur das Thema (nicht Dein Produkt!) und führst Deine Kunden an die Idee, dass sie bestimmte Resultate oder Ergebnisse ebenfalls wollen,…

Weil Du damit angefangen hast und es natürlich gut machst, folgen Dir die Kunden,.. Denn Du bist gerade dabei Dich als Experte für dieses Thema zu positionieren. 

Mit der Zeit fängst Du an auf Dein Produkt hinzuweisen,.. Mal hier mal da.. Im Fokus steht jedoch das zu erwartende Ergebnis. Vielleicht kannst Du sogar schon Erfolgsgeschichten Deiner bisherigen Kunden erzählen? Ach, es gibt so viele Möglichkeiten…

Und dann – wenn Deine Kunden es gar nicht mehr abwarten können – bietest Du ihnen Deine einmalige Lösung.

Wenn wir kurz im beinharten Marketing bleiben.. *räusper* okay, nennen wir es Entscheidungshilfe… verknappst Du das Angebot.

Das heißt, es ist nur in X-Facher Ausführung verfügbar oder nur über einen eingeschränkten Zeitraum… Vielleicht macht auch ein Early-Bird-Tarif Sinn? Oder ein spezieller Bonus, wenn sich Deine Kunden bis zu Tag X entschieden haben???

Das schöne.. Sie sind schon an dem Punkt, wo sie wissen, dass sie Dein Produkt wollen.. Du musst ihnen nur noch die Hand reichen,…

 

launch verknappung

Launch-Strategien

Rein vom Zeitaufwand solltest Du für einen Launch etwa 60-90 Tage planen,.. Das ist natürlich nur das Minimum. Nach oben hin sind Dir keine Grenzen gesetzt.

Wichtig ist, dass sich in dem genannten Zeitraum wirklich alles um Deine Problemlösung dreht,. also um Resultate. Denn das ist es, was wir alle haben wollen. Es geht nicht um das wie, sondern um das was…

Kunden kaufen keine Methoden oder Produkte, sie kaufen das Resultat!

Wie könnte ein Plan aussehen?

Starte mit thematischen Blogbeiträgen,.. vielleicht auch Gastartikeln auf Blogs, die Deine Zielgruppe ebenfalls ansprechen. Entwickle ein Freebie, dass auf Deine Lösung hinarbeitet und vergrößere damit Deinen Emailverteiler.

(Katharina Lewald – die Potsdamer Königin des Launches – hat das mal sehr schön gemacht. In einem Wochenend-BootCamp ließ sie Kursteilnehmer für nur 100,- Euro einen kompletten Kurs erstellen. Ihr Upsell: Ihr Launchkurs.. Äußerst smart.)

Du kannst Challenges anbieten, Webinare, Live-Videos… es gibt unendlich viele Möglichkeiten. Hole Dir Unterstützer, die Dich bei der Promotion stärken. (Du kannst zum Beispiel Deinen Kurs zum Testen an einen Influencer schicken, der Deine Zielgruppe anspricht und Dich sehr wahrscheinlich empfiehlt…) Schalte Anzeigen,.. Hau rein! Gib‘ alles. Und dann rock‘ Deinen Verkauf.

 

Das klingt toll, aber Du hast trotzdem noch keinen Plan?

Zunächst: Entspanne Dich. Das klingt alles komplizierter als es ist. Wenn Du weißt, Du willst das auch,.. aber irgendwie fehlt Dir noch das letzte Teil in Deinem Puzzle,.. dann lass‘ uns mal reden. In einem kostenfreien Strategiegespräch gehen wir Deinem Ist-Stand auf den Grund und finden heraus, wo Du Deinen Fokus in den nächsten Wochen halten solltest. Suche Dir hier Deinen Termin und dank geht’s los.

Sharing is Caring! - Teile diesen Beitrag.